DEIN VITAMINLIEFERANT

Rote Bete Carpaccio Rezept

Rote Bete Carpaccio

Rote Bete meets Avocado.

Wie ihr schon in einem meiner letzten Posts gemerkt habt, liebe ich Rote Bete als Wintergemüse über alles! Denn Rote Bete ist nicht nur gesund, sondern auch total vielseitig in der Küche einsetzbar. Im heutigen Rezept wird die Rote Bete kombiniert mit cremiger Avocado, pikantem Ziegenkäse, knackigen Walnüssen und fruchtigen Brombeeren <3

Das Rezept ist super einfach zu zaubern, sieht aber mit den satten Farben besonders auch als Vorspeise bei einem Dinner für Gäste toll aus. Bei mir wird dieses Rote Bete Carpaccio der erste Gang unseres Weihnachtsmenüs werden (Heiligabend ist nur mehr 2 Wochen entfernt!), denn das fruchtige Carpaccio schmeckt allen und kann perfekt mit mehreren gemeinsam zubereitet werden: Papa schneidet die Rote Bete (bei ihm ist es nicht so schlimm, wenn der Saft seine Finger verfärbt – für alle anderen würde ich Handschuhe beim Schneiden empfehlen ;)), meine Schwester mixt ein Dressing, ich schneide die Avocado und zusammen richten wir dann diese wunderschönen Rote-Bete Avocado-Blüten. Habt ihr denn schon Pläne für’s Weihnachtsmenü?

Ich freue mich sehr über eure Antworten!

 

Tipp: Um unschöne Abfärbungen zu vermeiden empfehle ich euch Handschuhe zum Rote Beete schneiden.

 Zutaten Rote Bete Carpaccio Zutaten: (für 4 kleine Vorspeisen oder 2 Hauptgerichte)


250 g Rote Bete (frische geschälte Rote Bete oder in kleinen Kugeln eingelegte)

1 Avocado

100 g Ziegenkäse

50 g Walnüsse

2 Handvoll SUPERGOODFRUITS Brombeeren

1 EL Aceto Balsamico, 1 EL Olivenöl, 1 EL Orangensaft

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung des Rote Bete Carpaccios


1.) Rote Bete mit einem Gemüsehobel in feine Scheiben schneiden.

2.) Avocado halbieren, Kern entfernen und in feine Scheiben schneiden. Mit einem Löffel aus der Schale lösen.

3.) Rote Bete und Avocado abwechselnd in kleinen Kreisen schichten, sodass rosenförmige Blüten entstehen.

4.) Walnüsse hacken, Ziegenkäse zerbröseln und mit den SUPERGOODFRUITS Brombeeren über das Carpaccio streuen.

5.) Zuletzt mit einem Dressing aus Olivenöl, Balsamico Essig, Orangensaft sowie Salz und Pfeffer abschmecken. (Bei längerer Aufbewahrung im Kühlschrank das Dressing erst kurz vor dem Servieren über das Carpaccio geben, sonst bleiben die leuchtenden Farben nicht erhalten)

Bon Appétit!

 

SUPERGOODFRUITS BROMBEEREN


Viel Spaß beim Ausprobieren. Vielleicht ist das ja auch was für euer Weihnachtsmenü!

 

Liebst,

Eure Lena

Lena

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*