DEIN VITAMINLIEFERANT

Kokos-Sanddorn-Eis

Himbeere_ Kokoseis (Pixabay)

Mit diesem schnellen und einfachen Rezept für ein Kokos-Sanddorn-Eis möchte ich mich in die Sommerpause verabschieden.

Auf die Idee bin ich während meines Urlaubs in Havanna gekommen. Dort wurde in der Altstadt Eis in halben Kokosnüssen angeboten. Und es war unglaublich lecker. Zurück in München musste ich sofort versuchen, es so ähnlich wie möglich hinzubekommen. Ein paar Versuche später hatte ich ein Rezept mit dem ich zufrieden war, so dass ich es nun mit euch teilen kann.

Ich hoffe, das vegane Kokos-Sanddorn-Eis kann auch euren Sommer versüßen.

Auf einen SUPERGOOD Sommer,

euer Matthias

 

Zutaten für zwei-drei Portionen


250 ml Kokosmilch

30 g weißer Rohrzucker

1 Prise (Meer-) Salz

½ Vanilleschote

1 EL SUPERGOODFRUITS Bio Sanddorn

20 g Kokosraspeln

Auswahl an SUPERGOODFRUITS Beeren als Topping

 

Zubereitung


1) 250 ml Kokosmilch zusammen mit 30 g weißen Rohrzucker und einer Prise Salz in einem kleinen Topf aufkochen. Anschließend den Topf zur Seite stellen

2) Das Mark einer halben Vanilleschote herauskratzen und zu der gesüßten Kokosmilch geben.

3) Einen EL SUPERGOODFRUITS Bio Sanddorn von den Kernen befreien und fein hacken. Zusammen mit 20 g Kokosraspeln unter die Masse heben. Wer mag kann die Kokosraspeln farblos rösten, dadurch intensiviert sich der Geschmack nach Kokosnuss.

4) Nun kommt das Ganze, beispielsweise in einer Tupperschüssel, für 2-3 Stunden in den Gefrierschrank. Um zu verhindern, dass das Kokos-Sanddorn-Eis steinhart auskristallisiert, die Masse alle 20-30 Minuten umrühren.

5) Eine Auswahl an SUPERGOODFRUITS Beeren eignet sich bestens als Topping.

Matthias

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*