DEIN VITAMINLIEFERANT

Gesunde Cake Pops Rezepte

Cranberry Cake Pops

ICH LIEBE CAKE POPS <3

Die süßen kleinen Kuchen am Stiel sind zurzeit meine Lieblings-Nascherei! Wenn sie nur nicht so viele Kalorien hätten…Ehe man sich‘s versieht, hat man locker fünf der Küchlein schnabuliert und dabei rund 1000 Kalorien zu sich genommen. Dabei haben Cake Pops keinerlei ernährungstechnischen Wert, da sie nur weißes Mehl und raffinierten Zucker enthalten. Dadurch steigt der Blutzuckerspiegel an und wir werden müde und kraftlos..Das muss doch auch anders gehen?

1.) Cranberry Cake Pops

Ich habe mich deshalb mal in die Küche gestellt und mit gesunden kleinen Energy Balls am Stiel experimentiert! Herausgekommen sind diese süßen und gleichzeitig total gesunden pinkfarbenen Cake Pops! Der Hauptbestandteil der Cake Pops sind Bananen und Haferflocken, Protein Powder und Peanut Butter – eine richtige kleine Energiebombe also! Mit Kakao und Cranberry Powder werden die Cake Pops so richtig schön süß und versorgen dich gleichzeitig mit Vitamin C, Antioxidantien und Magnesium! Roher Kakao schützt durch die enthaltenen Flavonole übrigens auch vor Herzerkrankungen; die Flavinoide wiederum sorgen für eine bessere Durchblutung des Gehirns und eine gesteigerte Reaktionsfähigkeit.

Die Banana Cranberry Cake Pops haben sich damit offiziell als perfekte Nachspeise nach dem Mittagessen zur Vorbeugung gegen das Nachmittags-Tief qualifiziert!

Schnell mixen und morgen die geballte Power mit ins Büro oder in die Uni nehmen!

Cranberry Cake Pops

Cranberry Cake Pops Zutaten


1 reife Banane

¾ Tasse zarte Haferflocken

2 Teelöffel Peanut Butter natur

2 Teelöffel Kakao

3 Teelöffel Protein Powder

1 TL Bio-Honig

5 TL SUPERGOODFRUITS Cranberry Powder

Cranberry Cake Pops Zubereitung


1.) Die Banane schälen, in Stücke schneiden und mit einer Gabel zu Brei zerdrücken.

2.) In einer hohen Rührschüssel den Bananenbrei mit Haferflocken, Peanut Butter, Kakao und Protein Powder mischen und kürz pürieren. Sollte die Masse zu flüssig sein, noch mehr Haferflocken oder Protein Powder zugeben.

3.) Beliebig mit Honig süßen.

4.) 5 TL SUPERGOODFRUITS Cranberry Powder auf einen flachen Teller geben.

5.) Mit leicht angefeuchteten Händen kleine Bällchen aus der Masse formen und im Cranberry Powder wälzen.

6.) Die fertigen Bällchen für ca. 2 Stunden ins Gefrierfach oder über Nacht in den Kühlschrank geben.

7.) Am nächsten Morgen die Cake Pops auf kleine Holzstäbchen spießen und genießen!

Cranberry Cake Pops

2. Dattel Cake Pops

Diese süßen Cake Pops sehen aus wie Nougat-Pralinen am Stiel, oder? In Wahrheit sind sie aber kleine Energy Balls, voll mit superfoods! Sie beinhalten nur 8 Zutaten und sind innerhalb von 15 Minuten zubereitet – und sind der perfekte Snack am Nachmittag, vor oder nach dem Sport oder als schnelles Frühstück. Auch auf Geburtstagfeiern oder Hochzeiten sehen die kleinen Küchlein einfach zum Anbeißen schön aus!

Die kleinen Cake Pops sind vegan, gluten-frei und müssen nicht einmal gebacken werden! Wenn du also auf der Suche nach einem schnellen, gesunden und einzigartigen Dessert bist, sind diese Cake Pops genau das Richtige für dich! Auch Kinder lieben die kleinen Süßigkeiten am Stiel, die genauso gut schmecken wie die traditionelle Version der Cake Pops.

Stattdessen enthalten sie aber Datteln und Honig statt Zucker, viele Vitamine durch die gefriergetrockneten Beeren und Bio-Erdnussbutter für eine cremige Konsistenz <3 Davon dürfen mit gutem Gewissen gleich mehrere genascht werden!

Dattel Cake Pops

Dattel Cake Pops Zutaten


1 Tasse Granola

2 EL Mandelmilch

1 EL Mandelbutter

2 EL SUPERGOODFRUITS Heidelbeeren

6 große getrocknete Datteln

1 TL Honig

1 TL Zimt

3 EL gehackte Mandeln

Dattel Cake Pops

Dattel Cake Pops Zubereitung

1.) Zuerst die Datteln in kleine Stücke schneiden und mit den Heidelbeeren, Granola, Mandelmilch und Mandelbutter in eine hohe Rührschüssel geben.

2.) Mit einem Standmixer gut pürieren, bei Bedarf noch etwas Milch zugeben.

3.) Mit Honig und Zimt süßen.

4.) Die Masse sollte nun eine halbfeste Konsistenz haben, etwa vergleichbar mit Streuselteig.

5.) Die Hände leicht befeuchten und aus der Masse kleine, ca. 3 cm große Bällchen formen.

6.) In den gehackten Mandeln wälzen und ca. 1 Stunde ins Gefrierfach oder über Nacht in den Kühlschrank geben.

7.) Danach auf kleine Holz-Spießchen aufspießen und genießen J

 

Dattel Cake Pops

Hier nochmal alle Cake Pops zusammen 🙂

Gesunde Cake Pops

Was ist euer liebstes Pop Cake Rezept?

Liebst,

Eure Lena

Lena

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*