DEIN VITAMINLIEFERANT

Carrot Cake Light Rezept

Carrot Cake

Karottenkuchen <3

Im Winter, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, mache ich es mir gerne mit einer Tasse Tee auf dem Sofa gemütlich – dazu gibt’s dann ein Stück selbstgebackenen Kuchen! Jetzt im Herbst mag ich besonders gerne Karottenkuchen mit einem cream cheese frosting und SUPERGOODFRUITS Heidelbeeren.

Da herkömmliche Carrot Cakes im Cafe´oder von berühmten Pâtissiers oft bis zu 1400 Kalorien pro Stück enthalten und noch dazu bis zu 100 Gramm Fett sind diese gesundheitstechnisch ein komplettes Desaster. Deshalb habe ich für euch heute ein Rezept, das trotzdem super lecker und saftig ist, aber durch einen reduzierten Butteranteil deutlich an Fett einspart. Zusätzlich wird die Menge des cream cheese frostings sowie die Zuckermenge etwas reduziert und der Vitamingehalt mit süß-sauren Heidelbeeren aufgepeppt! Am Schluss stehen bei dieser Kuchenvariante dann nur noch etwa 250 Kalorien pro Stück auf dem Teller. Très bien!

 Zutaten Carrot Cake


Kuchenzutaten:

2 ¼ Tassen Mehl

2 Teelöffel Backpulver

2 Teelöffel Zimt

2 Tassen geriebene Karotten (ca. 7 Stück)

1 Tasse brauner Zucker

6 Teelöffel Butter (zimmerweich)

3 große Eier

½ Tasse Bio-Milch

½ Tasse SUPERGOODFRUITS Heidelbeeren

 

Für das Frosting

150 g Frischkäse pur

2 Teelöffel Butter

½ Teelöffel Vanille-Extrakt

2 Tassen Honig

½ Tasse Walnüsse

Zubereitung des Carrot Cakes


1.) Alle trockenen Zutaten abmessen und in einer großen Rührschüssel miteinander vermengen. Die geriebenen Karotten hinzufügen und mit einem Handrührgerät mixen.

2.) Die zimmerweiche Butter, Eier, Milch hinzufügen und gut vermischen. Am Schluss die SUPERGOODFRUITS Heidelbeeren zum Teig geben und unterheben.

3.) Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Fettpfanne geben und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad ca. 25 Minuten backen, bis kein Teig mehr am Zahnstocher kleben bleibt.

4.) Mindestens 30 Minuten auf einem Gitter auskühlen lassen.

5.) In der Zwischenzeit den Frischkäse sowie Butter, Vanille und Honig in einer Rührschüssel geben und kurz auf mittlerer Stufe vermischen, bis eine fluffige Konsistenz erreicht ist. Das frosting gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und mit einer Walnuss pro Stück belegen.

SUPERGOODFRUITS WILD-HEIDELBEERE


 

Viel Spaß beim Nachbacken!

Liebst,

Eure Lena

Lena

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*