DEIN VITAMINLIEFERANT

Brombeer-Biskuitrolle

Brombeer-Biskuitrolle (1)

Das Wichtigste einer guten Biskuitrolle ist der fluffige Biskuit. Dieser lässt sich dann je nach Geschmack füllen. Ob mit Beeren, Stein- oder exotischem Obst; püriert, im Ganzen oder als Marmelade – alles ist möglich.  Dieses Rezept kann euch als Grundrezept für eure eigenen Kreationen dienen.

 

Viel Spaß beim Nachbacken

Euer Matthias

 

 Zutaten für eine Biskuitrolle


5 Eier

Prise Salz

100 g Zucker

75 g Mehl

30 g Stärke

Messerspitze Backpulver

 

400 ml Schlagsahne

Päckchen Sahnesteif

Päckchen Vanillezucker

Teelöffel SUPERGOODFRUITS-Brombeer-Pulver

375 g Brombeeren

 

 Zubereitung


1) Die 5 Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen. Kurz vor Ende 75 g Zucker zugeben. Das Eigelb mit dem restlichen Zucker cremig schlagen.

2) 100 g Mehl, 30 g Stärke und die Messerspitze Backpulver vermengen.

3) Das Eigelb und die Mehlmischung zu dem geschlagenen Eiweiß geben und vorsichtig unterheben.

4) Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben (Maße ca. 45×35 cm) und glattstreichen. Danach für etwa 8-10 Minuten bei 200°C Ober-/ Unterhitze backen.

5) Ist der Biskuitboden goldbraun, auf ein mit etwas Zucker bestreutes Küchenhandtuch mit dem Backpapier nach oben legen und auskühlen lassen. Anschließend das Backpapier entfernen.

 

6) Während des Backens etwa 375 g Brombeeren waschen, gut abtrocknen und kleinschneiden.

7) 400 ml Schlagsahne mit einem Päckchen Vanillezucker steif schlagen. (Bei den warmen Temperaturen benutze ich gerne ein Päckchen Sahnesteif, um der Sahne mehr (Stand-) Festigkeit zu verleihen, damit sie nicht davonläuft, wenn sie mal etwas länger draußen steht.) Einen Teelöffel SUPERGOODFRUITS-Brombeer-Pulver der Sahne für eine bläuliche Farbe hinzufügen.

 

8) Sahne und die klein geschnittenen Brombeeren auf dem ausgekühlten Biskuitboden verteilen, dabei den oberen Rand etwas auslassen, damit nichts herausquillt und mit Hilfe des Küchenhandtuchs einrollen.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*