DEIN VITAMINLIEFERANT

Avocado-Schokoladen Pralinen mit Himbeere

794a84a4-9c94-44bc-bcd8-b3026a8dc588

Pralinen in aus nur drei Zutaten? Ja, das geht und schmeckt auch noch super lecker. Die kleinen Schokobomben habe ich erst vor kurzem bei einem Familienbesuch verschenkt und sie waren im Nu weggefuttert. Besonders gut kam die Mischung aus Schokolade und der säuerlichen Himbeere an. Nimmt man eine richtig reife Avocado, schmeckt man diese sogut wie nicht raus und sie wirkt lediglich als Basis für die Pralinenmasse. Dabei ist die Zubereitung wahnsinnig leicht! Wer sich zum ersten Mal an Pralinen versucht, wird überrascht sein, wie schnell diese hübschen Schokobomben zubereitet sind.

Heute zeige ich euch, wie ihr sie in nur drei Schritten ganz leicht selber zubereiten könnt.

Zutaten für ca. 15 Pralinen


1 mittelgroße Avocado

150g Zartbitterschokolade (mind. 70%)

SUPERGOODFRUITS Himbeerpulver

 

Zubereitung


1) Die mittelgroße Avocado aus der Schale lösen und pürieren bis sie schön kremig ist.

2) 150g Schokolade im Wasserbad schmelzen und unter die Avocado mischen. Die gleichmäßig vermengte Masse auf einen flachen Teller geben und diesen für ca. 1-2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

3) SUPERGOODFRUITS Himbeerpulver in ein Schälchen geben und die ausgehärtete Schokoladen-Avocado-Masse mit den Handflächen zu runden Pralinen formen. Diese sofort im Schälchen mit dem Himbeerpulver ummanteln damit sie ihre Form behalten. Wer etwas Abwechslung möchte, kann einige Pralinen auch mit Kakaopulver ummanteln.

Tipp: Sollte die Masse noch zu weich sein um sie zu formen, einfach nochmal für eine Weile in den Kühlschrank stellen. Sind sie einmal fertig, halten sie sich am besten im Kühlschrank.

Summary
Published On
Average Rating
0graygraygraygraygray Based on 1 Review(s)
Matthias

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*