DEIN VITAMINLIEFERANT

Artischocke mit Avocado-Kapern-Dip und Ofenkartoffeln

Artischocke mit Avocado-Kapern-Dip und Ofenkartoffeln (2)

Ich musste 27 Jahre werden, um das erste Mal in meinem Leben eine ganze Artischocke zu essen – der Mutter einer guten Freundin sei Dank.

Während sie die Artischocke fachgerecht gekocht hat, war ich für den Avocado-Dip zuständig. Die vermeintliche Superfrucht Avocado: Reich an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien ist die gesundheitsfördernde Wirkung von Avocados unbestritten, aber was viele nicht wissen: Um unsere „Avocadofantasie“ am Leben zu erhalten, wird stark in die Natur eingegriffen. Außerdem haben Avocados eine wahnsinnig schlechte Ökobilanz.  Um 1 kg Avocados ernten zu können, werden 1000 Liter Wasser benötigt (im Vergleich: 1 kg Tomaten = 160 l). Zudem sind Avocados sehr empfindlich. So werden sie auf wochenlangen Fahrten aus Südafrika, Chile oder Mexiko in auf 6° C gekühlten Containern nach Europa geschifft.

Für Interessierte gibt es in einem sehr aufschlussreichen Artikel bei ZEIT Online mehr Informationen zu „Avocadofantasie“, Anbau und Ökobilanz:

http://www.zeit.de/2016/43/avocado-superfood-anbau-oekologie-trend

 

 Zutaten für 2 Personen


2 Artischocken

1 Zitrone

400-500 g festkochende Kartoffeln

Frischer Rosmarin

Paprikapulver

1 Esslöffel Pflanzenöl

1 Avocado

1 kleines Glas Kapern

2 Esslöffel mittelscharfen Senf

20 ml Apfelessig

20 ml Olivenöl

1 Chilischote

1 Teelöffel SUPERGOODFRUITS-Sanddorn-Pulver

(Meer-) Salz

Frisch gemahlener Pfeffer

 

 Zubereitung


1) Vor dem Zubereiten der Artischocke Handschuhe anziehen, um die Hände vor dem Farbstoff Cynarin zu schützen. Zuerst den Stiel abbrechen. Die Spitzen der äußeren Blätter mit einer Schere abschneiden. Das obere Drittel der Artischocke entfernen.

Zwei Scheiben Zitrone abschneiden und auf die Artischocke legen. Dies verhindert die Oxidation der Blüte. Nun die Zitronenscheiben mit einem Stück Küchengarn an der Artischocke festbinden.

2) Die Artischocke in einen Topf mit kochendem Salzwasser legen. Mit einem kleinen Deckel beschweren und 30 bis 40 Minuten kochen lassen. Artischocken sind gar, wenn sich die Blätter leicht von der Frucht lösen lassen. Danach herausnehmen und von Band und Zitrone befreien.

 

3) Währenddessen circa 400-500 g Kartoffeln gründlich waschen damit man sie anschließend mit Schale je nach Größe vierteln oder achteln kann. Mit frischem Rosmarin, Paprikapulver, Salz, Pfeffer und etwa einem Esslöffel Pflanzenöl marinieren. Dann die Kartoffeln bei 200° C für etwa 20 Minuten im Ofen backen, bis sie weich sind und eine schöne Farbe haben.

 

4) Die Avocado halbieren (Vorsicht: Avocado-Hand!). Das Fruchtfleisch rauslöffeln, mit einer Gabel oder einem Pürierstab nach gewünschter Konsistenz bearbeiten. Zwei Esslöffel mittelscharfen Senf, je 20 ml Apfelessig und Olivenöl und einen Teelöffel SUPERGOODFRUITS-Sanddorn-Pulver hinzugeben und zu einer geschmeidigen Creme verrühren. Die Chilischote waschen und ganz fein hacken. Der Avocado-Creme Kapern untermischen und anschließend mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer

 

Viel Spaß beim Nachkochen.

Euer Matthias 🙂

Matthias

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*